Geschichte

2018

Auch in der Filiale Linz wird es für das wachsende Probenaufkommen zu eng. Das Labor siedelt mit seinen mittlerweile 20 Mitarbeitern in die Paul-Hahn-Straße um.

2018

Aus einem ehemals einfachen Büro in Italien wird ein eigenes Labor.

Mai 2017

Laboklin eröffnet ein neues Labor in Europa: von nun an sind auch Probenauswertungen in Madrid möglich.

2016

LABOKLIN erhält in Riga einen neuen Zweig und erweitert somit seinen Einfluss hin in Richtung Osteuropa.

2016

Laboklin erhält für seinen Standort in Bad Kissingen & Berlin die Akkreditierung der DAkks (Deutsche Akkreditierungsstelle) für die nächsten fünf Jahre.

Februar 2015

Das renommierte Labor BattLab wird Teil der Laboklin Familie. Ein vollausgestattes Gebäude und ein hochprofessionelles Team können die Kunden in UK nun mit dem elaborierten Testspektrum von Laboklin versorgen.

November 2013

LABOKLIN stellt als erstes deutsches Labor eine Web-App für mobile Endgeräte vor. Damit kann der Nutzer von überall seine Befunde von LABOKLIN einsehen.

Januar 2013

Facelift unserer Webseite www.laboklin.de

Dezember 2012

Die fortlaufende Expansion LABOKLINs macht die Erweiterung des Firmenkomplexes in Bad Kissingen schließlich unumgänglich. Dem bereits bestehenden Bau wird das Neue Haus hinzugefügt, das einzelnen Abteilungen nun die Möglichkeit gibt sich weiter auszudehnen und ihre Leistungsfähigkeit zu stärken.

2012

Laboklin erhält für seinen Standort in Bad Kissingen & Berlin die Akkreditierung der DAkks (Deutsche Akkreditierungsstelle) für die nächsten vier Jahre.

2009

LABOKLIN eröffnet einen neuen Zweig in Bratislava (Slowakei) und erhält somit zum ersten Mal auch Einfluss in Osteuropa.

2009

Durch das stetige Wachstum LABOKLINs nimmt auch die Zahl der eingesendeten Proben konsequent zu. Um auch in Zukunft eine rasche Analyse zu gewährleisten, wird in Berlin ein neues Labor errichtet, das dabei hilft weiterhin den eigenen Qualitätsanforderungen zu entsprechen.

März 2008

Laboklin Schweiz bezieht aufgrund der steigenden Mitarbeiterzahl einen neuen Standort in Basel.

2008

Laboklin erhält für seinen Standort in Bad Kissingen die Akkreditierung der AKS (Staatliche Akkreditierungsstelle Hannover) für die nächsten vier Jahre.

2007

Laboklin setzt seinen Wachstum in Europa weiter fort. Ein neues Labor wird in Polen eröffnet.

Dezember 2006

Home, sweet Home: LABOKLIN verlässt nach über 16 erfolgreichen Jahren das Labor in der Prinzregentenstraße in der Bad Kissinger Innenstadt und bezieht ein neues und modernes Labor im Gewerbegebiet der ehemaligen US-Kaserne. Ab sofort ist die Steubenstraße 4 das Zentrum von LABOKLIN.

Oktober 2006

LABOKLIN überarbeitet die Internetpräsentation www.laboklin.de und bietet seinen Kunden einen innovativen Befundervice an.

Ab sofort ist es möglich, über den so genannten Link "Mein Labor" den aktuellen Status der abgeschickten Proben und Befunde von jedem Rechner weltweit zu kontrollieren.

Es bleibt nicht die letzte Innovation von LABOKLIN.

Januar 2006

LABOKLIN revolutioniert die Kommunikation zwischen Tierarztpraxis und Labor.

Gemeinsam mit der Praxissoftware easyVet wird ein System entwickelt, dass es dem Tierarzt ermöglicht seine Laboruntersuchungen online anzumelden.

Weitere Softwareanbieter ziehen im Laufe des Jahres nach.

2006

Laboklin erhält für seinen Standort in Bad Kissingen die Akkreditierung der DACH GmbH (Deutsche Akkreditierungsstelle Chemie) für die nächsten zwei Jahre.

2004

Laboklin erhält für seinen Standort in Bad Kissingen die Akkreditierung der DACH GmbH (Deutsche Akkreditierungsstelle Chemie) für die nächsten zwei Jahre.

2001

LABOKLIN Basel wird die zweite Auslandsfiliale der LABOKLIN GmbH & Co. KG. Um die Kunden in der Schweiz optimal zu betreuen, richtet sich das Labor in der Lehenmattstraße 320 ein.

2000

Laboklin ändert seine Rechtsform, womit aus Laboklin GmbH nun das Veterinärlabor Laboklin GmbH & Co KG wird.

Januar 2000

Mit der Übernahme des Labors VETLAB in Lahr baut LABOKLIN vor allem seine Kompetenzen im Bereich der Allergiediagnostik aus.

Juli 1999

LABOKLIN geht neue Wege und bietet bundesweit den Probenabholservice per Kurierdienst an. Das ermöglicht Tierärzten, die Proben am Abend abzugeben und unter Umständen bereits am nächsten Tag die Ergebnisse zu erhalten.

Seit 2001 sind zudem in weiten Teilen Österreichs und seit 2003 in Luxemburg zahlreiche Fahrer unserer Kurierunternehmen für die Proben unserer Kunden unterwegs.

Juli 1999

LABOKLIN Linz wird - unter modernisiertem Firmenlogo - die erste Filiale im Ausland. In der Rosenstraße 1 im Stadtkern von Linz hat Tierärztin Eva Kahnt das Labor mitaufgebaut.

Januar 1997

Bei LABOKLIN bricht ein neues Kapitel an: Mit der Geschlechtsbestimmung bei Vögeln wird der erste molekularbiologische Test eingeführt.

Schon bald erweitert das Team um Diplom-Biologin Dr. Petra Kühnlein das Leistungsspektrum in Richtung Diagnostik von Erb- und Infektionskrankheiten. PCR sei Dank.

Oktober 1995

Dr. Gerhard Loesenbeck, Fachtierarzt für Pathologie als Abteilungsleiter, baut die Patho-/Histologie bei LABOKLIN auf.

Januar 1989

Firmengründerin Dr. Elisabeth Müller und Dr. Anton Heusinger, Fachtierarzt für Laboratoriumsdiagnostik, bilden das Tierärzteteam bei LABOKLIN.

Gearbeitet wird in einem wunderschönen Altbau in der Prinzregentenstraße, Bad Kissingen.

Zum Start kümmern sich noch 5 Technische Assistentinnen / LaborantInnen und 3 Damen in Büro und Buchhaltung um die in immer größer werdende Probenzahl.

1. Januar 1989

Gründung der LABOKLIN GmbH durch Dr. Elisabeth Müller, Dr. Rüdiger Leimbeck und Prof. Dr. Bernd Sonnenschein als Nachfolgeunternehmen des Institut für Darmdiagnostik Dr. Flaßhoff (Deutschlands erstes tiermedizinisches Labor).

Mit diesem Logo macht sich LABOKLIN im Kreis der deutschen Tierärzte schnell einen Namen und erarbeitet sich den Ruf als das "Labor für Tierärzte". Zu diesem Zeitpunkt ahnt noch niemand, dass LABOKLIN in wenigen Jahren zu den erfolgreichsten tiermedizinischen Laboren in Europa zählen wird. Eine Erfolgsgeschichte nimmt ihren Lauf.